Sie befinden sich auf: Ratgeber für Sprachaufenthalte : Die Reiseziele : Mandarinchinesisch : China

Sprachaufenthalt China

“Wenn sich China erhebt, erzittert die Welt” so Alain Peyrefitte im Jahre 1973. Diese Vorhersage zieht heute keine Zweifel mehr nach sich. Man spekuliert und glaubt dieses Land zu kennen, vergisst jedoch oft, dass 3500 Jahre Geschichte damit verbunden sind…

China scheint uns immer weniger fremd und weit weg gelegen zu sein. Die Sprachaufenthalte in China nehmen zu. Man ist sich mittlerweilen bewusst, dass man das hinsichtlich der internationalen Wirtschaft auf das Reich der Mitte zählen muss. Die Sprachschulen in Peking, Qingdao, Xi’an oder Shanghai beherbergen immer mehr und mehr Studierende, die aus allen Ecken der Welt anreisen um Chinesisch zu lernen und um diesen Koloss, der die grossen westlichen Nationen zum erzittern bringt, einmal von Nahem anzusehen. Einmal in China, lösen sich die Vorurteile schnell auf.

China findet seine Anziehungskraft und sein Mysterium wieder. Von der Grossen Mauer bis hin zur Verbotenen Stadt ist das historische China hypnotisierend. Ein kleiner Umweg zum Platz Tian’anmen und dem Mausoleum von Mao Zedong zeigt, dass China unbändig in den Bann zieht. Ein kurzer Blick und man wird sich gewahr, dass das ultramodernde China überall ist. Bei einem Sprachaufenthalt in China kann der Weg, den eine der ältesten Wiegen der Welt zurückgelegt hat, nachvollzogen werden.