Sie befinden sich auf: Ratgeber für Sprachaufenthalte : Vorbereitung des Sprachaufenthalts : Reisevorbereitung und Einschreibung : Reisepass/Visum

Reisepass/Visum

Aufgrund der Einreiseformalitäten müssen Sie in den meisten Ländern im Besitz eines gültigen Reisepasses sein.
Für die meisten Länder benötigen Sie kein Visum, wenn Sie einen Sprachaufenthalt absolvieren, der weniger als drei Monate dauert. Erkundigen Sie sich jedoch bei der Botschaft Ihres Ziellandes, damit Sie sicher gehen können.
Bei Sprachaufenthalten mit einer Dauer von länger als drei Monaten brauchen Sie für die meisten Länder einen gültigen Reisepass und ein Visum, um ins Land einreisen zu können.

Der Visumantrag kann direkt online auf den Seiten der ausländischen Botschaften in der Schweiz oder in anderen Ländern gestellt werden. Sie können mit den Botschaften auch telefonisch oder persönlich in Kontakt treten.

Vergessen Sie nicht, dass Sie sich mit diesen Anliegen früh genug im Vorhinein beschäftigen müssen, denn die Botschaften erhalten extrem viele Anträge. Ein solcher Antrag kann bis zu ein Monat dauern. Die Kosten für ein Visum können beträchtlich variieren und hängen von Reiseziel und der von Ihnen benötigten Art des Visums (Touristen-, Studenten, Arbeitsvisum usw.) ab.

Bitte konsultieren Sie folgende Seiten, wenn Sie in folgende Länder aufbrechen:

Südafrika
Australien
Kanada
China
Vereinigte Staaten
Grossbritannien
Italien
Japan
Neuseeland
Russland

Sie können Sich auf auch der Seite des Bundesamts für Migration umschauen. Hier erhalten Sie Informationen über alle notwendigen Formalitäten von Land zu Land.