Sie befinden sich auf: Ratgeber für Sprachaufenthalte : Offizielle Sprachprüfungen : Chinesisch : HSK

HSK

HSK (Chinesisch-Evaluierungstest)

Der HSK ist eine zentralisierte und standardisierte Prüfung für Chinesisch als Fremdsprache. Sie findet in China und anerkannten Prüfungszentren in der ganzen Welt statt. Die Zertifikate werden mit Erwähnung des Niveaus ausgestellt, dass vom gewählten Prüfungstyp und der erhaltenen Note abhängt. Auf diese Weise können Sie Ihre Kenntnisse aufgrund einer Prozentzahl und Ihrer Note einschätzen. Für weitere Informationen über die Noten und Prüfungszeitpunkte rufen Sie die offizielle Seite des HSK ab.

Entscheiden Sie sich für den HSK wenn:
  • Sie Mandarinchinesisch lernen und dies fortsetzen wollen und dabei auf objektive Weise Ihre Kenntnisstufe messen lassen wollen.
  • Chinesisch nicht Ihre Muttersprache ist und es Ihr Ziel ist, im China zu leben, studieren oder arbeiten


Die verschiedenen Stufen des HSK:

Grundstufe
Mittelstufe
Forgeschrittenenstufe


Wie setzt sich der HSK zusammen?

HSK Grundstufe
Diese Prüfung setzt sich aus 140 Fragen zusammen, die folgendermassen aufgeteilt sind
50 Hörverständnis (35 min.)
40 grammatikalische Struktur (40 min.)
60 Leseverständnis(60 min.)

HSK Mittelstufe
Hier gibt es 170 Fragen mit folgender Aufteilung:ds
50 Hörverstädnis (35 min.)
30 grammatikalische Struktur (20 min.) 50 Leseverständnis (60 min.)
40Lückentext (30 min.)

HSK Fortgeschrittenenstufe
Diese Prüfung besteht aus zwei Teilen:
Der erste Teil besteht aus 120 Fragen mit folgender Aufteilung:
40 Hörverständnis (25 min.)
40 Leseverständnis (40 min.)
40 allgemeiner Ausdruck (40 min.)
Der zweite Teil beinhaltet:
- Verfassen eines schriftlichen Textes [400 bis 600 Zeichen] (30 min.)
- eine mündliche Produktion mit einer Dauer von 10 Minuten (wird aufgezeichnet)

Notwendige Kenntnisse:
  • Um an der HSK-Elementarprüfung (erste Prüfung) teilnehmen zu können, müssen die Studierenden mindestens 600 chinesische Wörter kennen sowie über entsprechende Grammatikkenntnisse verfügen.
  • All diejenigen, die zwischen 100 und 800 Chinesisch-Lektionen besucht haben, zwischen 400 und 3.000 gängige Wörter (für die Stufen 甲Jia und 乙Yi ) verwenden können und die dazu notwendigen Grammatikkenntnisse besitzen, können sich für die HSK Elementarprüfung anmelden.
  • Die Chinesisch-Studenten, die 400 bis 2.000 Lektionen besucht haben und 2.000 bis 5.000 gängige Wörter beherrschen (Wörter, die für die Stufen 甲Jia, 乙Yi et 丙Bing verlangt werden) und über die dazu notwendigen Grammatikkenntnisse verfügen, können sich für die HSK Grund- und Mittelstufenprüfung anmelden.
  • Diejenigen, die zwischen 5.000 und 8.000 gängige Wörter beherrschen (verlangt von den Stufen 甲Jia, 乙Yi, 丙Bing und 丁Ding) und entsprechende Grammatikkenntnisse haben (甲Jia, 乙Yi, 丙Bing und 丁Ding) können an der HSK-Oberstufenprüfung teilnehmen.
  • Die Kandidaten, die über ein Zertifikat der Stufe 3 (Note A der Elementarstufe bzw. Note C der Grundstufe) oder höher verfügen, können sich für die berufsbegleitenden Kurse einschreiben (Handel, Tourismus, Büro).