Sie befinden sich auf: Ratgeber für Sprachaufenthalte : Alles über Sprachaufenthalte : Farmstay

Farmstay

Ein Farmstay ist eine etwas andere Art des Sprachaufenthalts, da er ein hohes Mass an Mitarbeit verlangt. Wie der Name bereits besagt ist der Farmstay eine Möglichkeit, eine Sprache zu lernen und dabei auf einem Bauernhof, einer Ranch oder einer Hacienda zu leben.

Bevor Sie am Bauernhof einziehen, haben Sie die Möglichkeit, in der nächstgelegenen Stadt einen Sprachkurs zu besuchen, um ein gutes Sprachniveau zu erreichen und die Menschen mit denen Sie zusammenleben zu verstehen. Man wird von Ihnen erwarten, etwa vier bis acht Stunden bei der Arbeit am Bauernhof mitzuhelfen.

Die Arbeiten, die Sie leisten sollen, hängen von Art des landwirtschaftlichen Betriebs ab. Einige Bauernhöfe züchten Rinder oder Geflügel, andere sind im Weinbau oder in anderen landwirtschaftlichen Bereichen tätig. Die für die meisten am interessantesten Farmstay-Aufenthalte sind diese, bei denen man sich mit Pferden beschäftigt und auf ihnen reiten kann.

Vergessen Sie nicht, dass die Distanzen und Dimension der Ranches ganz andere sind, als wir gewohnt sind. Die oft weit von den Städten entfernten Bauernhöfe sind ein ideal, um bei der Arbeit und den Menschen auf dem Land Energie zu tanken. Wahrscheinlich können Sie genau bei dieser Art von Aufenthalt am besten die wirkliche einheimische Bevölkerung kennen lernen und es kann auch vorkommen, dass Sie einem starken ländlichen Akzent begegnen.
Ähnlicher Sprachaufenthalt